Manceau, Edouard – Der wilde Watz

Manceau, Edouard
Der wilde Watz
978-3-89565-343-8
Moritz Verlag

Inhalt:

Der wilde Watz ist ein Monster! Eines mit gelben Hörnern, spitzen Zähnen und großen Händen, das dasteht und die Augen aufreißt. Gleich könnte es sein Gegenüber verschlingen. Aber Kinder wissen genau, wie man Monstern kommen muss: Man kitzelt sie von Kopf bis Fuß, bis kein Teil mehr auf dem andern steht. Und so verwandeln sich die Hörner in den Nachtmond, Arme und Beine in Bäume und schließlich der Leib in ein Häuschen mit Wohnwagen davor. Diese Geschichte versetzt Kinder in die wunderbare Lage, gegen ein fürchterliches Monster als strahlender Sieger vom Platz zu gehen. Und wie erfolgreich man mit Kitzeleien auch stärkere Widersacher ausschalten kann, ist allen bekannt. Ein interaktives Bilderbuch, mit dessen Hilfe die Angst vor Monstern auf großartige und lustige Weise gebändigt wird.

Der Autor Edouard Manceau ist Mitglied der offiziellen französischen Autorendelegation zur Frankfurter Buchmesse. (Quelle Moritz Verlag)

Meine Meinung: Weiterlesen

Advertisements

Damm, Antje – Der Besuch

Damm, Antje Der Besuch 978-3-89565-295-0 Moritz

Damm, Antje
Der Besuch
978-3-89565-295-0
Moritz

Inhalt:

Die menschenscheue Elise trifft auf Emil, einen neugierigen kleinen Jungen. Diese Begegnung bringt Farbe in ihr Leben.

Elise ist eine ängstliche, menschenscheue Frau. Sogar vor Bäumen fürchtet sie sich. Als eines Tages in Papierflieger durch ihr Zimmerfenster segelt, kann sie nachts vor Aufregung kein Auge zutun.
Am nächsten Morgen klopft Emil, ein Junge mit Baseballkappe, an ihre Tür. Er sucht seinen Flieger und aufs Klo muss er auch.
Mit einem Mal entsteht eine völlig neue Situation für Elise und auf wundersame Weise verändert sich ihr Leben.

Meine Meinung:

Als ich das Cover das erste mal erblickte, war mein erster Eindruck – die Frau lauscht  Weiterlesen

Damm, Antje – Frag mich !

Damm, Antje Frag mich ! 978-3-89565-1410

Damm, Antje
Frag mich !
978-3-89565-1410

Inhalt:

» Eine bessere Sprach- und Verständnisförderung lässt sich kaum vorstellen«, urteilt die Stuttgarter Zeitung über diese Sammlung von Fragen, deren Anliegen es ist, Gespräche mit Kindern auszulösen. In Kindergärten, Grundschulen und Familien, aber auch bei der Arbeit mit Senioren, wird das Buch seitdem immer häufiger genutzt.

Meine Meinung:

Ein auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftiges einfaches Buch, ich dachte, so simple Fragen, was soll das? Doch wie so oft liegt gerade im scheinbar Einfachen der Ansatz für kreative Köpfe, für noch nicht „geformte“ Denker, für jeden Pädagogen/Erzieher/Vorleser der in die Tiefe gehen will.

Ich bin Weiterlesen