Kinsky, Esther + Nordmann, Falk (Illus.) – Opos Reise

Kinsky, Esther
Nordmann, Falk (Illus.)
Opos Reise
978-3-95757-238-7
Matthes & Seitz Berlin

Inhalt:

ROey und ROsa, zwei Pilotwale, reiten zum ersten Mal auf den vom Orkan gepeitschten Wellen des Ozeans. Die Anführerin der ›Schule‹ leitet sie an Fischfängern, treibendem Müll und anderen Gefahren vorbei in sichere Gewässer. Der alte, weise Einzelgänger OpO stößt zu der Gruppe umherziehender Wale. Seine Erzählungen aus einem langen, ereignisreichen Leben halten die jungen, munteren Wale in Atem. Als OpO schwächer wird, begleitet ihn die Gemeinschaft der Wale auf seiner letzten Reise um die Inseln Mersea und Osea, wo er schließlich stirbt. »Sein Herz ist voll und wenn das Herz des Wals mit so vielen Abenteuern und Leben angefüllt ist, dann muss er gehen. Er wird an einen Ort gehen, an dem er uns in unseren Träumen und Erinnerungen sehen kann. Solange wir OpO erinnern, solange ist er mit uns, auch wenn wir ihn nicht mehr anfassen können.« Mit einem naturkundlichen Anhang, der den Kindern in Wort und Bild die wichtigsten Eigenschaften und Fähigkeiten dieser faszinierenden Meeresriesen erklärt. (Quelle Matthes & Seitz Berlin)

Meine Meinung: Weiterlesen

Advertisements

Michelle Robinson (Autor) + David Roberts (Illustrator) – Bären beobachten

Michelle Robinson (Autor) David Roberts (Illustrator) Bären beobachten 978-3-8369-5894-3 Gerstenberg

Michelle Robinson (Autor)
David Roberts (Illustrator)
Bären beobachten
978-3-8369-5894-3
Gerstenberg

Inhalt:

Kennen Sie die Unterschiede zwischen einem Schwarzbären und einem Braunbären? Nein? Sollten Sie aber. Zumindest, wenn Sie vorhaben, einmal einem Bären zu begegnen. Was bei der einen Bärenart ein guter Trick zur Rettung der eigenen Haut sein kann, wird bei der anderen Art als direkte Einladung zum Abendbrot verstanden. Warum ein blauer Plüschbär zwar eigentlich nichts in diesem ernsthaften Ratgeber zu suchen hat, am Ende aber hilfreicher ist als Pfefferspray, Kaugummi und Märchenbuch zusammen, das erzählt dieses unentbärliche – Verzeihung – unentbehrliche Buch. (Quelle: Gerstenberg)

Meine Meinung: Weiterlesen

Manceau, Edouard – Der wilde Watz

Manceau, Edouard
Der wilde Watz
978-3-89565-343-8
Moritz Verlag

Inhalt:

Der wilde Watz ist ein Monster! Eines mit gelben Hörnern, spitzen Zähnen und großen Händen, das dasteht und die Augen aufreißt. Gleich könnte es sein Gegenüber verschlingen. Aber Kinder wissen genau, wie man Monstern kommen muss: Man kitzelt sie von Kopf bis Fuß, bis kein Teil mehr auf dem andern steht. Und so verwandeln sich die Hörner in den Nachtmond, Arme und Beine in Bäume und schließlich der Leib in ein Häuschen mit Wohnwagen davor. Diese Geschichte versetzt Kinder in die wunderbare Lage, gegen ein fürchterliches Monster als strahlender Sieger vom Platz zu gehen. Und wie erfolgreich man mit Kitzeleien auch stärkere Widersacher ausschalten kann, ist allen bekannt. Ein interaktives Bilderbuch, mit dessen Hilfe die Angst vor Monstern auf großartige und lustige Weise gebändigt wird.

Der Autor Edouard Manceau ist Mitglied der offiziellen französischen Autorendelegation zur Frankfurter Buchmesse. (Quelle Moritz Verlag)

Meine Meinung: Weiterlesen

Genechten van, Guido – Das große Kackaturnier

Genechten van, Guido
Das große Kackaturnier
978-3-7616-2967-3
J.P. Bachem Verlag

Inhalt:

König Kötel der Erste erklärt das alljährliche Kackaturnier für eröffnet! In einer bunten Parade präsentieren seine Untertanen eifrig ihre schönsten Kackkunstwerke. Herr Hase zeigt stolz seine anmutige Kötel-Skulptur, Fräulein Kuh stellt ihren Fladen ansehnlich in einem Kuchenkarton zur Schau und die Mäuse möchten mit einem „Schokostreusel-Butterbrot“ punkten. König Kötel muss sich entscheiden: Wer wird wohl dieses Jahr zum Gewinner gekürt? Ein fröhliches Bilderbuch über ein äußerst ungewöhnliches Turnier – farbenfroh und originell erzählt. Für alle ab 4 Jahren! (Quelle J.P. Bachem)

Meine Meinung:

Schon als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, wusste ich, das wäre ein Buch für meine Kita-Vorlesegruppe gewesen! Während des Lesens konnte ich mir die Ausrufe und Gesichtsmimik der Kinder richtig gut vorstellen. Denn so unappetitlich Weiterlesen

Katie Scott + Kathy Willis – Das Museum der Pflanzen

scott-katie-das-museum-der-pflanzen-wz-2

Inhalt:

Katie Scott ist die Meisterin der Naturillustrationen. Nach dem „Museum der Tiere“ und dem „Baum des Lebens“ erscheint nun ein einzigartiges Botanikum, in dem sie die prächtigsten Pflanzen unserer Erde gesammelt und fast fotografisch detailliert gezeichnet hat. Bäume und Sträucher, Palmen, Blumen, Gräser, Orchideen präsentieren sich in ihrer einzigartigen Schönheit und Vielfalt – und im unnachahmlichen Strich einer großartigen Künstlerin. (Quelle Prestel Verlag)

Meine Meinung:

Der Prestel Verlag gehört mit zu meinen Lieblingsverlagen, wenn es um schöne und besondere Bücher geht. Auch „Das Museum der Pflanzen“ gehört in diese Kategorie, genauso wie „Das Museum der Weltkulturen“ *hier Rezi*. Ein 37x27cm großes und schweres Buch mit einem wunderschönen floralem Cover. Das „Innenleben“ zieren Weiterlesen

Stewart, Lizzy – Ein Tiger im Garten

 

Stewart, Lizzy Ein Tiger im Garten 978-3-943390-15-5 Lingen

Stewart, Lizzy
Ein Tiger im Garten
978-3-943390-15-5
Lingen

Inhalt:

Als Oma erzählt, dass sie einen Tiger im Garten gesehen hat, glaubt Paula ihr nicht. Sie ist zu alt für diese albernen Spiele! Jeder weiß doch, dass Tiger im Dschungel leben, nicht im Garten. Oder etwa doch? Eine Geschichte über die Macht der Fantasie. (Quelle Lingen-Verlag)

Meine Meinung:

Der erste Eindruck – absolut wundervoll! Allein die Haptik, dieses leinen-artige Struktur-Cover fühlt sich in meinen Händen mega-eindrücklich an. Die Cover-Illustrationen, wunderschöne Grün-Töne, gibt ihr übriges dazu. Ich bin erstaunt, über die tollen Bilderbücher, die der Lingen-Verlag im letzten Jahr heraus gebracht hat: Das Mädchen und das Pony *hier Rezi*, Freddi (Rezi folgt), Das ist kein Krimskrams *hier Rezi* etc., und dieses hier fügt sich wunderbar in die vielseitigen Neuerscheinungen ein.

Paula langweilt sich, obwohl sie Weiterlesen

Janisch, Heinz + Leffler, Silke – Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär

Janisch, Heinz (Autor) Leffler, Silke (Illustratorin) 978-3-219-11089-0 Annette Betz Verlag

Janisch, Heinz (Autor)
Leffler, Silke (Illustratorin)
978-3-219-11089-0
Annette Betz Verlag

Inhalt:

»Ich hab ein kleines Problem«, sagt der Bär. »Darf ich …« Doch niemand nimmt sich Zeit, keiner hört ihm zu. Dafür scheint jeder zu wissen, was der Bär brauchen könnte.
Als der Bär schon fast den Mut verliert, taucht eine kleine unscheinbare Fliege auf …
Ein Buch über Freundschaft – und über das Zuhören … (Quelle Annette Betz Verlag)

Meine Meinung:

Ein Buch, das auf einem Seminar zur Lese- und Literaturpädagogik empfohlen wurde und das ich dann Monate später durch Zufall in meiner Bücherei entdeckte. Der erste Eindruck – ojeh, dachte ich. Mir waren die Illustrationen, die irgendwie „Collagen-Patchwork-artig“ zusammengesetzt sind, zu unübersichtlich. Auch der Text und Inhalt konnten mich nach einmaligen Lesen nicht Weiterlesen

Dziubak, Emilia – Ein Jahr im Wald

Dziubak, Emilia Ein Jahr im Wald 978-3-8458-1324-0 Ars Edition

Dziubak, Emilia
Ein Jahr im Wald
978-3-8458-1324-0
Ars Edition

Inhalt:

Großer Wimmelspaß für die ganze Familie! Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen – im Wald leben viele Tiere! Von Januar bis Dezember zeigt jede Seite den Wald bei verschiedenem Wetter und zu verschiedenen Tageszeiten. So finden kleine Entdecker Antworten auf die Fragen: Was spielen die Tiere und wie ruhen sie sich aus? Wer schläft am Tag und wer in der Nacht? Wer mag wen? Was fressen sie am liebsten? Eine zusätzliche Doppelseite stellt alle Tiere des Waldes vor. Außerdem gibt es noch ein tolles Spiel. (Quelle Ars Edition)

Meine Meinung:

Das wunderschöne Cover wirkt wie ein Magnet, ich musste auf alle Fälle hinschauen. Irgendwie wimmelig und verschnörkelt. Gleich innen in der Umschlagsseite sind alle Tiere abgebildet und mit Namen genannt, z.B. Fledermaus, Biber und viele mehr. Weiterlesen

Könnecke, Ole – Anton und das Weihnachtsgeschenk

Könnecke, Ole Anton und das Weihnachtsgeschenk ISBN 978-3-446-23095-8 Hanser

Könnecke, Ole
Anton und das Weihnachtsgeschenk
ISBN 978-3-446-23095-8
Hanser

Inhalt:

Eigentlich wollte Anton nur einen Spaziergang durch den verschneiten Wald machen. Aber plötzlich fällt ihm ein Paket vor die Füße. Und oben über den Wipfeln huscht der Schlitten des Weihnachtsmanns vorüber. Auweia! Jetzt wartet wohl irgendwo ein Kind vergeblich auf sein Geschenk. Das darf nicht sein! Anton muss den Weihnachtsmann einholen! Über Berg und Tal geht es, durch tiefe Schluchten und dunkle Wälder … Wie merkwürdig: Je länger die Verfolgungsjagd dauert, desto mehr nähert sich Anton seinem Zuhause. Das Geschenk wird doch nicht etwa für ihn sein? Endlich eine Weihnachtsgeschichte mit dem liebenswerten Anton!

Meine Meinung:

Durch Zufall fand ich dieses Buch im Weihnachtsregal meiner Stadtbücherei. Zunächst misstrauisch, Weiterlesen

Vainio, Perkko – Beni und das Weihnachtslicht

Vainio, Perkko Beni und das Weihnachtslicht 978-3-314-01622-6 NordSüd

Vainio, Perkko
Beni und das Weihnachtslicht
978-3-314-01622-6
NordSüd

Inhalt:

Weshalb sind alle Tiere so aufgeregt? »Weil heute Weihnachten ist«, erfährt der kleine Hase Beni. Und Weihnachten ist die hellste Nacht von allen. Aber wo ist dieses Licht? Der kleine Hase Beni macht sich auf die Suche nach dem Weihnachtslicht und trifft dabei liebenswerte Weggefährten.Ein bezauberndes Weihnachtsbuch. Klassisch illustriert und liebevoll erzählt.

Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich durch Zufall in der Stadtbücherei entdeckt. Es hat wunder- wunder- schöne Illustrationen. Vor allem die Vögel im Schnee sind herrlich idyllisch illustriert. Eine Illustration hat es mir besonders angetan, die Seite, als die  Weiterlesen