Verschenkt an Ostern 2017

Also dieses Jahr werde ich zwei Bücher an Ostern verschenken. Ich dachte, das wäre auch eine Gelegenheit, eine neue Rubrik hier einzuführen nämlich unter „Sortiert nach … / dies und das “ die Rubrik „Verschenkt“.

Und ich fange auch gleich an. An Ostern werde ich folgende Bücher verschenken: Weiterlesen

Advertisements

Desmond, Jenni – Der Eisbär

Desmond, Jenni
Der Eisbär
978-3-8489-0109-8
Aladin Verlag

Inhalt:

Der Eisbär lebt in einer Welt voller Schneestürme und eisiger Temperaturen. Trotzdem hat er dieselbe Körpertemperatur wie wir. Wenn er sich aufrichtet, ist er so groß wie zwei siebenjährige Kinder übereinander und er kann übermenschlich schnell laufen. Ein echter Gigant der Arktis! (Quelle Aladin Verlag)

Meine Meinung:

Wer dieses Cover sieht, muss das Buch doch einfach in die Hand nehmen, oder? Mir jedenfalls erging es so.

Das Thema Eisbär übt einen besonderen Reiz aus, da er in einer lebensfeindlichen Umgebung in Kälte, Eis und Schnee zu Hause ist. Ich denke da automatisch auch immer an die Inuit. Jedenfalls sind Eisbären faszinierende Tiere, die in einer der kältesten Regionen unserer Erde leben. Diese Regionen sind bereits stark vom Klimawandel betroffen. Und das außergewöhnliche daran ist, es ist Weiterlesen

Liao, Jimmy – Die Sternennacht

Liao, Jimmy
Die Sternennacht
978-3-905816-69-3
Chinabooks .ch

Inhalt:

Die Sternennacht ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden. Ein einsames junges Mädchen trifft auf einen schweigsamen Jungen. Beide sind keine glücklichen Kinder, in ihren Elternhäusern mangelt es an Wärme und Zuwendung, in der Schule sind beide Aussenseiter. Eines Tages beschließen die beiden, gemeinsam die Stadt zu verlassen und damit dem schulischen Druck und der Enge des Elternhauses für eine Weile zu entfliehen und in die Berge zu fahren, wo das Mädchen bei ihren verstorbenen Großeltern die ersten Lebensjahre verbracht hatte. In einer Nacht in den Bergen sehen die beiden den allerschönsten, strahlenden Sternenhimmel. Wieder zurück in der Stadt wird das Mädchen krank, und der Junge zieht mit seiner Familie aus der Stadt weg. Das Mädchen wird den Jungen nie wieder sehen, aber ihre Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit bleiben – den strahlenden Sternenhimmel, den sie in jener Nacht erlebten, wird sie nie vergessen. Dieses Buch ist allen Kindern gewidmet, die der Welt fremd gegenüber stehen. (Quelle Chinabooks.ch)

Meine Meinung: Weiterlesen

Lagercrantz, Rose + Bauer, Jutta – Das Weihnachtskind

Lagercrantz, Rose (Autor)
Bauer, Jutta (Illustrator)
Das Weihnachtskind
978-3-89565-309-4
Moritz Verlag

Inhalt:

Diese Geschichte kennen wir alle: Die belegte Herberge in Bethlehem, der Engel am Himmel, die Hirten auf den Feldern, König Herodes, der Kindesmord. Aber hier lesen wir sie nicht in Luthers Worten, sondern so nacherzählt, dass die Sehnsucht der Menschen nach Frieden im Zentrum steht. Und wir lesen sie mit dem Wissen, dass weiterhin Kriege geführt werden und immer wieder auch mit der Frage, welcher Gott der richtige sei. Für Rose Lagercrantz ist dieses Buch ein Experiment: Lässt diese Geschichte sich so erzählen, dass sie alle Kinder erreicht, unabhängig von ihrer Religion? Jutta Bauer hat dazu Bilder geschaffen, die menschlich sind und warm, aber auch hart und unerbittlich, in jedem Fall fern aller Weihnachtstümelei. Entstanden ist ein außergewöhnliches Buch über Weiterlesen

Kinsky, Esther + Nordmann, Falk (Illus.) – Opos Reise

Kinsky, Esther
Nordmann, Falk (Illus.)
Opos Reise
978-3-95757-238-7
Matthes & Seitz Berlin

Inhalt:

ROey und ROsa, zwei Pilotwale, reiten zum ersten Mal auf den vom Orkan gepeitschten Wellen des Ozeans. Die Anführerin der ›Schule‹ leitet sie an Fischfängern, treibendem Müll und anderen Gefahren vorbei in sichere Gewässer. Der alte, weise Einzelgänger OpO stößt zu der Gruppe umherziehender Wale. Seine Erzählungen aus einem langen, ereignisreichen Leben halten die jungen, munteren Wale in Atem. Als OpO schwächer wird, begleitet ihn die Gemeinschaft der Wale auf seiner letzten Reise um die Inseln Mersea und Osea, wo er schließlich stirbt. »Sein Herz ist voll und wenn das Herz des Wals mit so vielen Abenteuern und Leben angefüllt ist, dann muss er gehen. Er wird an einen Ort gehen, an dem er uns in unseren Träumen und Erinnerungen sehen kann. Solange wir OpO erinnern, solange ist er mit uns, auch wenn wir ihn nicht mehr anfassen können.« Mit einem naturkundlichen Anhang, der den Kindern in Wort und Bild die wichtigsten Eigenschaften und Fähigkeiten dieser faszinierenden Meeresriesen erklärt. (Quelle Matthes & Seitz Berlin)

Meine Meinung: Weiterlesen

Preußler, Otfried – Das Eselchen und der kleine Engel

Preußler, Otfried Hansen, Christiane (Illustrator) Das Eselchen und der kleine Engel 978-3-522-43779-0 Thienmann

Preußler, Otfried
Hansen, Christiane (Illustrator)
Das Eselchen und der kleine Engel
978-3-522-43779-0
Thienmann

Inhalt:

Als das Eselchen eines Morgens aufwacht, ist seine Mutter verschwunden! Aber zum Glück bleibt es nicht lange allein. Es bekommt Besuch von einem kleinen Engel, der weiß: Die Mutter ist beim Jesuskind, an der Krippe im Stall. Zusammen machen sich das Eselchen und der kleine Engel auf den Weg und laden alle ein, sie zu begleiten: Die Kinder, den Hirten mit seinen Schafen, die Bäckersfamilie, die Frau von der Würstchenbude und auch den Polizeiwachtmeister – sie alle schließen sich an und erleben gemeinsam das Wunder der Weihnacht. (Quelle: Thienemann Verlag)

Meine Meinung:

Ein wunderschönes und vielseitiges Buch! Schon das Cover ist mit seiner Winterlandschafts-Illustration sehr stimmungsvoll. Als I-Tüpfelchen gibt es noch Schnee-Glitzer-Elemente, die man auf Fotos aber nicht erkennen kann. Das Cover präsentiert perfekt den Inhalt des Buches. Mir gefiel auch Weiterlesen

Kawamura , Yayo – Wo ist Pipo Pinguin? (Fühl mal, such mal)

Kawamura, Yayo – Wo ist Pipo Pinguin?
Fühl mal, such mal
9783649624950
Coppenrath

Inhalt:

Abwechslungsreiche und fröhliche Illustrationen animieren in diesem von Yayo Kawamura gestalteten Pappbilderbuch zum genauen Hinsehen und Fühlen: Der kleine Pipo ist kuschelweich beflockt und auf jeder Seite versteckt. Kleine Spurensucher fühlen und merken sofort: Hier ist Pipo! Ein altersgerechter Suchspaß. Mit Flocking auf dem Cover sowie auf allen Innenseiten.  (Quelle Coppenrath)

Meine Meinung:

Als ich in den Vorschaukatalogen dieses Buch sah, fielen mir als erstes die Illustrationen auf. Sie wirkten auf mich klar und deutlich, obwohl schon ziemliches Gewusel herrschte. Dennoch dachte ich gleich, das könnte etwas für Kinder im Alter meines Neffen sein. Er ist jetzt um die 18 Monate alt. Denn alle Kinder lieben Fühlbücher, das ist einfach so. ich meine, sogar ich als Erwachsene hatte das Bedürfnis, die Seiten alle „abzufühlen“ und DEN besonderen Weiterlesen

Hauenschild, Lydia + Weldin, Frauke – Klopf, Klopf, Klopf – Wo ist der Honigtopf?

Hauenschild, Lydia (Autor)
Weldin, Frauke (Illustrator)
Klopf, Klopf, Klopf – Wo ist der Honigtopf?
Mein Geräusche-Mitmach-Buch
978-3-8458-1170-3
Ars Edition

Inhalt:

Wer schleicht denn da durchs fremde Haus? Erst tappst der Eindringling lautlos über den Teppich, doch dann rutscht der Honigtopf vom Regal, die Tüte reißt, der ganze Reis rieselt auf den Boden und die Tür fällt knallend ins Schloss. So ein Krach! Hör doch mal . . (Quelle Ars-Edition)

Meine Meinung:

Ich liebe Mitmachbücher! Und dieses hier ist für die Allerkleinsten bestens geeignet.

Allerdings hat mich die erste Durchsicht nicht direkt begeistern können. Zum einen empfand ich die dicke Seite in der Mitte des Buches störend, auch wenn es Weiterlesen

Michelle Robinson (Autor) + David Roberts (Illustrator) – Bären beobachten

Michelle Robinson (Autor) David Roberts (Illustrator) Bären beobachten 978-3-8369-5894-3 Gerstenberg

Michelle Robinson (Autor)
David Roberts (Illustrator)
Bären beobachten
978-3-8369-5894-3
Gerstenberg

Inhalt:

Kennen Sie die Unterschiede zwischen einem Schwarzbären und einem Braunbären? Nein? Sollten Sie aber. Zumindest, wenn Sie vorhaben, einmal einem Bären zu begegnen. Was bei der einen Bärenart ein guter Trick zur Rettung der eigenen Haut sein kann, wird bei der anderen Art als direkte Einladung zum Abendbrot verstanden. Warum ein blauer Plüschbär zwar eigentlich nichts in diesem ernsthaften Ratgeber zu suchen hat, am Ende aber hilfreicher ist als Pfefferspray, Kaugummi und Märchenbuch zusammen, das erzählt dieses unentbärliche – Verzeihung – unentbehrliche Buch. (Quelle: Gerstenberg)

Meine Meinung: Weiterlesen

Bonitz, Asja (Autor) und Brink, Mele (Illustrator) – Myka und die Versteckschule

Bonitz, Asja (Autor)
Brink, Mele (Illustrator)
Myka und die Versteckschule
978-3-943833-13-3
Edition Pastorplatz

Inhalt:

In Eikibufi, einem riesigen und abenteuerlichen Wald, wohnen die Pilzolotten, pilzähnliche Wesen, die im Gegensatz zu normalen Pilzen ihre wurzelähnlichen Fäden als Arme und Beine benutzen können. Im Winter, Frühling und Sommer schlafen die Pilzolotten und nur im Herbst sind sie wach. Die Gefahr, von unachtsamen Pilzsammlern gesammelt oder von wilden Tieren gefressen zu werden, ist dann sehr groß. Darum müssen alle Pilzolotten ab dem Alter von sechs Jahren in die Versteckschule gehen. Myka, eine sechsjährige Pilzolotte, erwacht bereits Mitte August, noch vor allen anderen, mit Bauchschmerzen. Sie hat Angst vor der Versteckschule, über die sie fast gar nichts weiß. Also läuft sie los, um die Schule zu finden. Ein Kinderbuch mit Fantasy-Thematik für Kinder ab 5 Jahren. Perfekt als Geschenk zur Einschulung. (Quelle Pastorplatz)

Meine Meinung:

Als ich dieses Buch Weiterlesen