Kazantzakis, Nikos – Im Palast von Knossos

Kazantzakis, Nikos Im Palast von Knossos 978-3-99021-018-5 Verlag der Griechenland Zeitung

Kazantzakis, Nikos
Im Palast von Knossos
978-3-99021-018-5
Verlag der Griechenland Zeitung

Inhalt:

Aus der Sicht jugendlicher Helden beschreibt der weltberühmte griechische Schriftsteller Nikos Kazantzakis („Alexis Sorbas“) das Leben am Hofe des sagenhaften Königs Minos auf Kreta. Frisch und lebendig erzählt er von Ariadne und Phädra, von Theseus, Daidalos und Ikaros. Alle diese Gestalten der griechischen Mythologie werden bei ihm von Mythen zu Menschen. Ganz nebenbei arbeitet Kazantzakis das Alltagsleben plastisch heraus. Bei der Lektüre taucht man in eine 3500 Jahre alte Zivilisation ein, und diese geheimnisumwitterte Vergangenheit erscheint plötzlich wie zum Greifen nahe. Ein Werk, das an Aktualität niemals einbüßen wird.  (Quelle Verlag der Griechenland Zeitung). Anlässlich des 60. Todestages des großen griechischen Schriftstellers Nikos Kazantzakis erschien nun dieser  Roman. Ursprünglich geschrieben für ein junges Publikum, lässt die Nach- und Neuerzählung der griechischen Mythologie und Geschichte auch erwachsene Leser nicht mehr los. (Quelle: Verlag der Griechenland Zeitung)

Meine Meinung: Weiterlesen

Britta Sabbag + Maite Kelly + Joelle Tourlonias – Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

Britta Sabbag + Maite Kelly + Joelle Tourlonias (Illustratorin) Die kleine Hummel Bummel feiert Weihnachten 978-3-8458-1645-6 Ars edition

Britta Sabbag + Maite Kelly +
Joelle Tourlonias (Illustratorin)
Die kleine Hummel Bummel feiert Weihnachten
978-3-8458-1645-6
Ars edition

Inhalt:

Endlich da: das Weihnachtsbuch zur kleinen Hummel Bommel vom Bestseller-Team Maite Kelly, Britta Sabbag und Joëlle Tourlonias mit der zeitlosen Botschaft: An Weihnachten zählen nicht Baum und Geschenke, sondern Freunde und Familie. Britta Sabbag und Maite Kelly lernten sich bei einem Filmprojekt kennen und sofort war klar: die Chemie stimmt. Maite Kelly inspirierte Britta Sabbag zu der Figur der kleinen Hummel, die trotz winziger Flügel fliegen kann, und gemeinsam entwickelten sie die Idee bis hin zum Buch, und schrieben auch den „Hummel-Song“ gemeinsam. Dazu lieferte Joëlle Tourlonias die Illustrationen, die sie, wie Maite und Britta sagen „direkt aus unserem Herzen abgemalt hat“. Mittlerweile sind schon viele andere Hummel-Bommel-Titel und -Lieder erschienen und das „Hummelversum“ wächst weiter. (Quelle: Ars-Edition Verlag)

Meine Meinung: Weiterlesen

Könnecke, Ole – Anton und das Weihnachtsgeschenk

Könnecke, Ole Anton und das Weihnachtsgeschenk ISBN 978-3-446-23095-8 Hanser

Könnecke, Ole
Anton und das Weihnachtsgeschenk
ISBN 978-3-446-23095-8
Hanser

Inhalt:

Eigentlich wollte Anton nur einen Spaziergang durch den verschneiten Wald machen. Aber plötzlich fällt ihm ein Paket vor die Füße. Und oben über den Wipfeln huscht der Schlitten des Weihnachtsmanns vorüber. Auweia! Jetzt wartet wohl irgendwo ein Kind vergeblich auf sein Geschenk. Das darf nicht sein! Anton muss den Weihnachtsmann einholen! Über Berg und Tal geht es, durch tiefe Schluchten und dunkle Wälder … Wie merkwürdig: Je länger die Verfolgungsjagd dauert, desto mehr nähert sich Anton seinem Zuhause. Das Geschenk wird doch nicht etwa für ihn sein? Endlich eine Weihnachtsgeschichte mit dem liebenswerten Anton!

Meine Meinung:

Durch Zufall fand ich dieses Buch im Weihnachtsregal meiner Stadtbücherei. Zunächst misstrauisch, Weiterlesen

Klink, Gabriele – Sockentier und Korkenkasper

Klink, Gabriele Sockentier und Korkenkasper 978-3-86702-247-7 Ökotopia Verlag

Klink, Gabriele
Sockentier und Korkenkasper
978-3-86702-247-7
Ökotopia Verlag

Inhalt:

Wenn Socken sich mit Kochlöffeln treffen, dann entstehen ganz besondere Puppen mit individuellem Charme zum Schmunzeln, Spielen und Weiterbasteln! Aus preiswerten Alltagsmaterialien wie Kamm, Schneebesen, Teesieb, Waschlappen und Topfreiniger werden ruckzuck die ungewöhnlichsten Gesellen gezaubert. Alle verblüffend einfachen Bastelanleitungen sind mit aussagekräftigen Fotos bebildert und im Handumdrehen einsatzbereit. Praxiserprobte Spielideen und kurze Handpuppen-Stücke erweitern das gelungene Konzept. Ein wahres Highlight für alle Puppentheater-Fans!

Meine Meinung:

Als ich das „Buch“ das erste Mal in die Hand nahm, dachte ich: „Das soll ein Buch sein?“ Es fühlte sich eher an wie eine dicke  Weiterlesen

Kor, Paul – Funkel der kleine Fisch in großer Gefahr

Kor, Paul Funkel der kleine Fisch in großer Gefahr 978-3-451-71230-2 Kerle Verlag

Kor, Paul
Funkel der kleine Fisch in großer Gefahr
978-3-451-71230-2
Kerle Verlag

Inhalt:

Funkel, der kleine Fisch, ist auf dem Weg zu seinem Freund, dem Wal. In der Ferne entdeckt er etwas Großes, Schwarzes. Das muss er sein! Freudig schwimmt er näher … und sieht sich plötzlich Auge in Auge mit einem Hai. Jetzt braucht Funkel dringend Hilfe! Ob der kleine Wal ihm helfen kann? Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft, die zeigt, wie schön es ist, sich aufeinander verlassen zu können. (Quelle Kerle Verlag)

Meine Meinung:

Aufmerksam auf diese Buch wurde ich durch das „furchteinflößende“  Weiterlesen

Klug, Hannes – Viktor und der Wolf

Autor: Klug, Hannes Illustratorin: Barbara Korthues Viktor und der Wolf 978-3-499-21746-3 Rowohlt Rotfuchs Dieses Foto durfte ich mit freundlicher Genehmigung des Hunsrückmuseum in Simmern in der Ausstellung „Rückkehr der Wölfe“ machen.

Autor: Klug, Hannes
Illustratorin: Barbara Korthues
Viktor und der Wolf
978-3-499-21746-3
Rowohlt Rotfuchs
Dieses Foto durfte ich mit freundlicher Genehmigung des Hunsrückmuseum in Simmern in der Ausstellung „Rückkehr der Wölfe“ machen.

Inhalt:

Viktor wünscht sich oft, er wäre ein starkes, wildes Tier, das sich gegen alles wehren kann. Gegen Tom und Ronnie in der Schule, zum Beispiel. Oder gegen die Trauer nach dem Tod seines Vaters. Vielleicht ist es darum kein Zufall, dass Viktor eines Tages am Bahndamm einem verletzten Wolf begegnet. Viktor spürt sofort eine tiefe Verbundenheit mit dem wilden Tier. Aber dann wird der Wolf gefangen und in einen Wildpark gebracht. Viktor weiß eines ganz genau: Er muss dem Wolf helfen!

Weiterlesen

Kneidl, Laura – Light & Darkness

Kneidl, Laura Light & Darkness 978-3-551-31495-6 Carlsen

Kneidl, Laura
Light & Darkness
978-3-551-31495-6
Carlsen

Inhalt:

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss… (Quelle Carlsen Verlag)

Meine Meinung:

Das Buch fiel mir als erstes durch sein ansprechendes Cover auf, und auch die Inhaltsangabe konnte mich überzeugen.

Die Geschichte zwischen Light und Dante hat  Weiterlesen

Küntzel, Karolin – Ostseeküste Rügen mit Kindern

Küntzel, Karolin Ostseeküste Rügen mit Kindern 978-3-89859-454-7 Pmv (Peter Meyer Verlag)

Küntzel, Karolin
Ostseeküste Rügen mit Kindern
978-3-89859-454-7
Pmv (Peter Meyer Verlag)

Inhalt:

Mit »Ostseeküste Lübeck mit Kindern« hat sich Karolin Küntzel nun die Küste Vorpommerns vorgenommen: Über 300 Aktivitäten, Touren und Adressen hat sie zwischen Rostock und Ueckermünde ausgemacht, die Kindern 3 – 13 Jahre Spaß machen werden. Auf Fischland-Darss-Zingst, Rügen, Hiddensee und Usedom wird Natur erkundet, von Stralsund bis ins polnische Swinemünde wird Piratengeschichte lebendig! Schiffe kapern, im Kletterwald von Baum zu Baum schwingen, einen Urwald erforschen oder Mitmachmuseen und Kindertheater erleben. Und weil so viele  Weiterlesen

Die Krickelkrakels – Das Rüttel-Schüttel-Puste-Buch

Die Krickelkrakels Das Rüttel-Schüttel-Puste-Buch 978-3-7891-6647-1

Die Krickelkrakels
Das Rüttel-Schüttel-Puste-Buch
978-3-7891-6647-1

Inhalt:

Kreativer Kinder-Mitmachspaß mit Schweinchen Egon!
Schweinchen Egon hält es nicht zu Haus. Er möchte in die Welt hinaus, und die Leser helfen ihm dabei. Sie drücken auf Farbtuben, damit Egon malen kann, lenken seine Rakete durch den Weltraum, bewegen die Flügel der Möwe, auf der er fliegt, auf und ab und sagen den magischen Zauberspruch auf, damit Egon keine Angst vor dem dunklen Wald haben muss. Drehen, wenden, pusten, schütteln: ein Bilderbuch für viele Sinne!

Meine Meinung:

Ein super-tolles Mitmachbuch! Kinder werden es lieben.

Ich habe es im Kindergarten einer gemischten Gruppe vorgelesen und habe vorher erklärt, dass ich für dieses Buch Hilfe brauche, dass jedes Kind mir einmal helfen darf, so dass jeder an die Reihe kommt.

Und schon ging es los:

Guten Morgen Egon! Es ist Zeit aufzustehen. Kannst du Egon mit einem lautem Weckergeräusch wach machen?

Ich bat die Kinder einen Wecker nachzuahmen. Ich habe gefragt, wer von den Kindern einen Wecker hat und die Kinder haben dann alles mögliche erzählt. Es stellte sich z.B. heraus, dass jeder Wecker ein anderes Klingelgeräusch hat, ein Mädchen hatte einen Pferdewecker, der hat statt des Klingeltons gewiehert hat.

Bevor ich weiterlas, bat ich die Kinder das Weckergeräuch nochmal lauter nachzuahmen, damit Egon auch wirklich wach wird.

Egon beginnt seinen Tag, ein kleines Abenteuer nimmt seinen Lauf, dafür braucht Egon die Unterstützung der Leser/Zuhörer: Das Buch muss auf jede erdenkliche Weise gerüttelt und geschüttelt werden, dann mal nach rechts und mal nach links gekippt und gedrückt werden. Ja, manchmal muss sich das Buch sogar ausruhen! Die Zuhörer müssen rufen, reimen und neu dichten. Durchatmen, antippen, anpusten …

An einer Stelle im Buch konnten die Kinder mit zwei Fingern auf Spurensuche gehen, und das wollten alle Kinder! Also durfte jedes Kind an dieser Mitmachstelle mitmachen, nacheinander natürlich.

An der Stelle, an der Egon auf dem Trampolin hüpfte, ergab sich ein Gespräch mit den Kindern, wer ein Trampolin hat und überhaupt haben wir festgestellt, dass viele Kinder eines bei Oma und Opa haben. Obwohl es nicht im Buch stand, bat ich alle Kinder zu hüpfen wie Egon es im Buch tat.

An der Stelle, als an der Rakete die Bremsdüsen aktiviert werden mussten, wollten auch wieder alle Kinder die gelben Tasten drücken. Egon einen Gute-Nach-Kuss geben wollten die Wenigsten.

Also, in diesem Buch ergeben sich sehr viele aktive Mitmachgelegenheiten und Gesprächsanlässe. Das Buch ist mit 80 Seiten ziemlich umfangreich, jedenfalls für eine Kita Gruppe. Je nachdem wie man die Gesprächsanlässe steuert oder wie sich diese ergeben, werden einige Kinder nicht bis zum Schluss durchhalten. Die Konzentrationsfähigkeit zum zuhören lässt mit der Zeit rapide nach.

Aber egal wie, mit diesem Buch kann man jedes Kind erreichen. Ein Kind fragte mich zwischendrin „ob das ein Zauberbuch wäre“.

Bemängeln muss ich die dünnen Seiten – Pappseiten wären besser gewesen, allerdings wäre das Buch dann sehr dick geworden. Es kommt natürlich auf den Einsatz des Buches an. Wie bei mir in der Kita, wo ALLE Kinder das Buch anfassen und mitmachen wollen, werden die dünnen Seiten dies nicht unbeschadet überstehen. Man könnte natürlich, so wie ich, vorher mit den Kindern verabreden, dass jedes Kind nur einmal an die Reihe kommt. Aber weil das Buch so viel Spaß macht, kam ich nicht umhin, einige Aktivitäten ALLEN Kindern zugänglich zu machen.

Immer eine gute Idee ist es, die Geschichte ein klein auswendig zu kennen, das erleichtert das erzählen, denn so kann man das Buch in Richtung Kinder aufgeschlagen lassen, so dass alle gleichzeitig mit schauen können.

Fazit:

Inhalt und Mitmachangebote gehen Hand in Hand. Man kommt selber noch auf einige zusätzliche Ideen. Nicht nur unruhige Kinder werden das Buch lieben, denn „still sitzen“ war gestern.

Ob Einzel oder in der Gruppe, das Buch begeistert.

Empfehlenswert!

Kaaberbol, Lene: Wildhexe – Band 2: Die Botschaft des Falken

Kaaberbol, Lene Wildhexe Die Botschaft des Falken Band 2 ISBN 978-3446245143 Hanser

Kaaberbol, Lene
Wildhexe
Die Botschaft des Falken
Band 2
ISBN 978-3446245143
Hanser

Inhalt:

Clara hat eine ganz besondere Verbindung zur Natur, denn sie verfügt über den Wildsinn und kann mit Tieren sprechen. Sie ist eine Wildhexe. Bei den anderen Hexen ist sie, seit sie bei der Feuerprobe ihre Magie unter Beweis gestellt hat, akzeptiert, aber in der Schule wird sie rücksichtslos gemobbt. Nur ihr Wildfreund, der schwarze Kater Kat, und ihr Mitschüler Oscar halten zu ihr. Gemeinsam werden die drei von einem geheimnisvollen Turmfalken in ein Haus gelockt. Dort hält die alte Hexe Chimära seltsame Geschöpfe gefangen Das zweite spannende Abenteuer der sympathischen Wildhexe.

Meine Meinung:

Das hört sich jetzt dramatisch an – aber: Wieder fließt Blut am Anfang, im ersten Band wurde Clara vom „Kater“ gekratzt, im Band 2 „krallt“ der Falke sie aus Versehen (?) in den Arm, als sie auf dem Balkon in der neuen Wohnung ihres Vater steht. Es kommt mir so vor, als würde Clara zu ihrem eigenen Schutz so „gezeichnet“ werden, und man darf dahingehend gespannt sein, welche Aufgabe ihr Freund Oskar hat, mit dem sie im Kindesalter schon „Blutsbrüderschaft“ praktiziert hatte.

Clara, die sich mit Shanaia im Park treffen sollte, findet diese schwer verletzt vor. Sie bringt Shanaia über die „wilden Wege“ zu Ihrer Tante Isa, und zum ersten mal ist Oskar mit dabei.

Es stellt sich heraus, das Shanaia von Claras Feindin Chimära angegriffen wurde. Chimära, die, wie sie herausfinden, sich jetzt sogenannte „Sklaventiere“ hält. Diese Tiere haben keinen eigenen Willen mehr, sondern hören nur noch auf das, was Chimära sagt.

Clara hat sich seit dem ersten Band nicht wirklich weiterentwickelt. Sie selber denkt, sie hat einfach nur Glück gehabt, als sie Chimära im ersten Band besiegt hat. Auch in der Schule ist sie weiterhin klein und schüchtern. Als Shanaia sie um Hilfe bittet, lehnt sie ab, weil sie nicht glaubt, dass sie ihr helfen kann und sich überfordert fühlt. Oskar hingegen redet Clara ins Gewissen, Oskar glaubt an Clara, glaubt, dass Clara es schaffen kann. Es kommt zu einem Freundschaftsbruch, als Oskar kurze Zeit später in der Schule einem Freund von Claras „Superkräften“ erzählt. Clara ist bitter enttäuscht.

Als Oskar, Tante Isa und Shanaia von Chimära entführt werden, muss Clara handeln. Sie wandelt über die wilden Wege nach Vestmark, dem zu Hause von Shanaia und muss gleich einen ersten Angriff von Chimäras Sklaven-Wildhunden überstehen und ahnt nun, was es mit „Viridians Blut“ auf sich hat. Nachdem sie ins Haus gelangt ist, befreit sie Chimäras Tochter aus einem Käfig, und ich vermute, dass dieser „Tochter“ sicherlich noch eine Aufgabe in den Folgebänden zukommt. Sie findet alle ihre Freunde, Oskar und Shanaia, und natürlich Tante Isa gefangen in einem Raum im Haus wieder. Leider tappt Clara auch in die Falle und wird durch dunkle Magie an einen anderen Ort katapultiert, wo sie sich ihrer ärgsten Feinden, Chimära, alleine stellen muss.

Aber Clara gewinnt mit Hilfe einiger Wildhexen-Ahnen das Duell mit Chimära, die daraufhin mal wieder verschwindet. Shanaia bleibt in Vestmark, ihrem zu Hause, Tante Isa kehrt in den Wald zurück und Oskar und Clara versöhnen sich.

 

Zitat S.13: Weil sie eine Wildhexe ist, gilt für sie die Zeit der Natur und nicht irgendein Küchenwecker.

 Zitat S.22: Eine Wildhexe, die auf wilden Wegen wandern und jederzeit überall auftauchen kann, ein Wesen aus einer anderen Welt, in der man nicht den Bus wechseln oder mit dem Auto fahren muss, um von einem Ort zum anderen zu kommen

Fazit:

Alles in allem wieder schnell und einfach zu lesen. Auch wenn ich meinen würde, die „dunklen Mächte“ würden überhand nehmen, weil es einige gruselige, dunkle Textpassagen in dem Buch gibt. Spannend bis zur letzten Seite und ich liebe es besonders, wenn über die wilden Wege gewandert wird, das ist einfach sehr magisch. Clara sieht auf dem Cover noch sehr jung aus. Daher werden sich sicherlich jüngere Mädchen in der oft unsicheren Clara wiederfinden, und vielleicht wurde man auch schon mal von jemanden verraten/enttäuscht, wie Oskar von Clara, der das Geheimnis nicht für sich behalten konnte.

Ich bin gespannt, wie sich Clara weiterentwickelt und ob aus Ihrer Freundschaft zu Oskar nicht in ferner Zukunft mehr entstehen könnte.

Auch für mich als Erwachsene durchaus zu gut lesen.

 

Reihenfolge Wildhexe
Band 1 Die Feuerprobe
Band 2 Die Botschaft des Falken
Band 3 Chimäras Rache
Band 4 Blutsschwester
Band 5 Das Labyrinth der Vergangenheit
Band 6 Das Versprechen