Janisch, Heinz + Leffler, Silke – Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär

Janisch, Heinz (Autor) Leffler, Silke (Illustratorin) 978-3-219-11089-0 Annette Betz Verlag

Janisch, Heinz (Autor)
Leffler, Silke (Illustratorin)
978-3-219-11089-0
Annette Betz Verlag

Inhalt:

»Ich hab ein kleines Problem«, sagt der Bär. »Darf ich …« Doch niemand nimmt sich Zeit, keiner hört ihm zu. Dafür scheint jeder zu wissen, was der Bär brauchen könnte.
Als der Bär schon fast den Mut verliert, taucht eine kleine unscheinbare Fliege auf …
Ein Buch über Freundschaft – und über das Zuhören … (Quelle Annette Betz Verlag)

Meine Meinung:

Ein Buch, das auf einem Seminar zur Lese- und Literaturpädagogik empfohlen wurde und das ich dann Monate später durch Zufall in meiner Bücherei entdeckte. Der erste Eindruck – ojeh, dachte ich. Mir waren die Illustrationen, die irgendwie „Collagen-Patchwork-artig“ zusammengesetzt sind, zu unübersichtlich. Auch der Text und Inhalt konnten mich nach einmaligen Lesen nicht Weiterlesen

Barbara Jung + Klaus Hübner: „anders ist auch schön“:

Barbara Jung + Klaus Hübner Anders ist auch schön 978-3551516114

Barbara Jung Anders ist auch schön
3551516114

Inhalt:

Ein Tag gleicht dem anderen und der kleine König langweilt sich ganz fürchterlich. Was wäre, wenn er das tägliche Einerlei ein bisschen durcheinander brächte? Schließlich ist er der König! Und so trommelt er seinen Hofstaat zusammen und verkündet: „Heute soll alles anders sein. Einen Tag lang dürft ihr den Beruf eines anderen ausüben.“ Gesagt, getan …

 

Meine Meinung:

Ein Buch aus der Stadtbücherei, das mir auf den ersten Blick vom Cover her überhaupt nicht zugesagt hat, dass aber während des Vorlesens richtig gut wurde. Vor allem: der Inhalt: Einfach genial. Sinngemäß: jeder macht mal einen Tag etwas anderes als sonst. Damit der Zufall bestimmt, wurde ausgelost, wer welche Rolle an diesem Tag übernimmt.

Im Buch wird aus dem General einen Tag lang ein Gärtner, aus dem Friseur wird ein Hirte etc. Auf jeder Seite des Buches versteckt sich außerdem der König und schaut zu, was seine Untertanen, an dem Tag, an dem mal alles anders ist, tun.

Es gibt zusätzlich ein kleines Suchspiel: Ein kleiner Hund ist auf jeder Seite versteckt.

Meinem Sohn hat das Buch ganz prima gefallen, vor allem meine Idee, diese Verlosung aus dem Buch auf unseren Haushalt umzumünzen. Während des Vorlesens hat er mehrmals gelacht und ganz begeistert gesucht, wo der Hund und der Königs auf jeder Seite versteckt sind.

Alles in allem ein so interessantes Buch, dass ich es mir gebraucht gekauft habe und mir ein kleines Vorlese-Projekt dazu überlegen könnte.

Mein Sohn und ich beschlossen nach dem Lesen, auch eine Verlosung wie in dem Buch zu machen und in unseren Lostopf kamen so Aufgaben wie „Müll runterbringen“, „Wii spielen“, „Spülen oder abtrocknen“, „Küche kehren“, „Betten machen“, „Auto saugen“, “Wohnzimmer aufräumen“ etc., so dass jeder mal die Möglichkeit erhält, eine Aufgabe die sonst von Mama, Papa oder Kind getan wird, zu erledigen.

Am schönsten sind aber die „Nieten“: ein Gutschein für eine (!) Nascherei oder ähnliches. Die Nieten könnten auch ein Bewegungsablauf sein (z.B. mache eine Liegestütze) usw.

Also alles in allen eine sehr lustige Sache.

 

Fazit:

Ein tolles Bilderbuch aus dem man ein kreatives kleines Literaturprojekt aufbauen könnte. Für zu Hause , die Kita oder die Schule.

Sehr empfehlenswert.